Aufbau

Erste Informationen über den Aufbau der Erprobungsstufe erhalten Sie am Präsentationstag unserer Schule - in der Regel am Samstag vor dem 1. Advent. Die dort beim letzten Termin erläuterten Informationen können Sie hier in einer kurzen, zweiteiligen Übersicht (1) und Übersicht (2 anschauen.

Hinweise zur Integration der Erprobungsstufe in den Gesamtaufbau des Burggymnasiums erhalten sie über den Flyer der Erprobungsstufe und den  Europaschulflyer.

Ein paar Tipps zur Schulwahlentscheidung bieten wir auch an. Natürlich sind wir überzeugt,

  • dass das 2012 umfassend ausgearbeitete Konzept unserer Erprobungsstufe,
  • die Begleitung unserer Schülerinnen und Schüler durch ein integrales System nachhaltiger Bildung, individueller Förderung, Studien- und Berufswahlvorbereitung und Erziehung,
  • hierin nicht zuletzt die differenzierten Förderangebote unserer Schule

für viele Kinder den richtigen Weg bedeuten. Aber bedenken Sie: Das Schulsystem ist offen für viele Wege. Das Burggymnasium steht als Kooperationspartner der Gemeinschaftsschule Neuenrade und der Sekundarschule Altena-Nachrodt-Wiblingwerde für die Offenheit der Schullaufbahnen ein. Nicht jeder Weg, der zuletzt über das Burggymnasium zum Abitur führt, muss auch am Burggymnasium starten.

Spätestens im Januar jedes Jahres wird der Anmeldungslink zur Stufe 5 freigeschaltet, der Sie dann auch über alle Abläufe der Anmeldung informiert und Downloads aller nötigen Formulare wie zusätzlicher Informationen anbietet.