Sportfest 2022

Am 6. September 2022 war es endlich wieder soweit: Nach zwei Jahren Corona-Pause versammelten sich die Schüler*innen des Burggymnasiums in Begleitung ihrer Klassenlehrer*innen auf dem Sportgelände am Pragpaul zum Sportfest des BGA.
Mit aufmunternden Worten begrüßte der Schulleiter Herr Knebel die Schüler*innen, die sich sodann gemeinsam mit ihren Klassenkameraden und Klassenlehrern zu den jeweiligen Disziplinen aufmachten.  
Mit strahlendem Sonnenschein meinte es das Wetter gut mit den Athleten, die sich in mindestens drei Disziplinen aus den Bereichen Lauf, Wurf und Sprung miteinander messen wollten. 
Darüber hinaus konnten sich die Schüler*innen auf dem Kunstrasenplatz innerhalb einer Spielelandschaft über die leichtathletischen Disziplinen hinaus miteinander messen und wurden mit kleinen Belohnungen motiviert. 
Das Sportfest wurde komplettiert durch die Wettkämpfe im Streetball, die die Jahrgangsstufe EF in der Neuen Sporthalle austrug. Organisiert wurde das Turnier durch Herrn Kremer.  Bejubelter Sieger des Turniers war das Team SHLENM’P B.I.G. 
Für das leibliche Wohl am Pragpaul sorgte abermals die SV, wobei besonders die leckeren Grillwürstchen guten Absatz fanden. Auch Obst und kalte Getränke halfen den Schüler*innen bei warmen Temperaturen durchzuhalten.
Kleinere Blessuren wurden fachmännisch von den Mitgliedern der Sanitäts-AG versorgt. Ein herzliches Dankeschön!
Ein Dank geht an dieser Stelle an Frau Wall, die sowohl die Rahmenplanung für das gesamte Sportfest als auch die Gestaltung des bunten Rasens übernommen hat. Die Fachschaft Sport bedankt sich zudem bei den vielen Helfer*innen aus der Schülerschaft, bei den Sporthelfern sowie dem gesamten Lehrerkollegium für die tatkräftige Unterstützung, die zum Gelingen und zum reibungslosen Ablauf des Sportfests beigetragen haben.
Auch in diesem Jahr erzielten wieder zahlreiche Schüler*innen eine Sieger- oder Ehrenurkunde, die ihnen bei passender Gelegenheit überreicht werden. 

Bild: G. Kertelge
Text: L. Pautsch

preview