Bestenehrung – gut in der Schule und engagiert für die Schulgemeinschaft

Am Mittwoch, dem 31. August, ehrte das Burggymnasium 41 Schüler*innen für besondere schulische Leistungen und soziales Engagement.
Musikalisch gerahmt wurde die Feierlichkeit von Melanie Czarny und Laura Meulenberg am E-Piano. Annika Olszewski, eine ehemalige Schülerin des BGA, ergänzte diesen Rahmen mit Gesang.

preview preview preview


Geehrt wurden zunächst die Stiftungsträger des Rotarypreises für die besten schulischen Leistungen im 2. Schulhalbjahr 2021/22. Der Schulleiter, Herr Knebel, erinnerte bei der Übergabe des Preises an das Bild eines Bergsteigers, der sich anstrengen muss, um den Gipfel zu erreichen, werde dann aber auch mit einem schönen Ausblick belohnt. „Alle von Euch glauben an sich selbst und zeigen ganz viel Leidenschaft“, sagte die stellvertretende Schulleiterin, Nadja Godefroid.

preview


So durften sich folgende Schüler*innen über einen Büchergutschein für ihre Anstrengungen freuen:
für den Jahrgang 5: Justus Kober und Martha Rönnecke
für den Jahrgang 6: Luisa Edelmann und Max Jäger
für den Jahrgang 7: Finja Kaiser und Ilka Freissler
für den Jahrgang 8: Melanie Czarny und Chiara Zimatt
für den Jahrgang 9: Franka Reckschmidt und Inira Wöste
für den Jahrgang EF: Leonie Japes und Christina Hesse
für den Jahrgang Q1: Paula Luisa Eichenlaub
für die Sprachförderklassen: Farh Abdulhadi

Wir bedanken uns herzlich beim Rotary Club Altena/Werdohl/Plettenberg für seine Unterstützung!

preview

Eine weitere Ehrung erfolgte durch Herrn Pautsch, der seit 10 Jahren die Schülerunternehmen am Burggymnasium in dem Programm „Junior – Schüler erleben Wirtschaft“ leitet und sehr erfolgreich zu Landeswettbewerben begleitet. In diesem Jahr gewann das Schülerunternehmen 51°17‘ den dritten Platz auf Landesebene. Stellvertretend für 22 Schüler*innen des Unternehmens nahmen Jelena Alletto, Johanna Paschalidis, Gerrit Kolar, Marie Hahn, Lotta Kaesler und Indira Wöste die Ehrung entgegen.

preview

Im letzten Schuljahr bildete der Sportlehrer, Herr Wennrich, weitere 15 Schüler*innen am BGA zu Sporthelfer*innen aus. Sie erhielten nach erfolgreicher Ausbildung im Rahmen der Bestenehrung ihren Qualifikationsnachweis und das Sporthelfer-T-Shirt vom Landessportbund NRW.

preview

Am Heureka Wettbewerb nahmen Justus Jonas Kober, Felix Schmale, Leander Beyhl und Chiara Zimatt als Stufenbeste teil. Bei diesem Wettbewerb haben sich die Teilnehmer*innen mit den Themen „Mensch und Natur“ sowie der Weltkunde“ erfolgreich auseinandergesetzt.

preview
Weitere Ehrungen wurden Ksenia Hermann und Aimée Nadler zu Teil. Ksenia hat sich als Schülerin der Jahrgangsstufe 7 im letzten Schuljahr mit der ehrenamtlichen Leitung einer Deutsch AG für die ukrainischen Schüler*innen des BGA engagiert. Aimée wurde von Frau Hauke-Ludwig für eine herausragende Projektarbeit im Projektkurs „Glück“ geehrt.

preview preview


Wir gratulieren allen Schüler*innen zu ihrem Erfolg und danken allen Schüler*innen, die sich mit besonderem sozialen Engagement für die Schulgemeinde am Burggymnasium einsetzen. Macht weiter so! Es lohnt sich! „Burggymnasium Altena – Wir in Europa“.

preview

Den Bericht des AK finden Sie unter dem untenstehenden Link.
Bild und Text: M. Blümel