SIEG FÜR UNSERE SCHULMANNSCHAFT

Am Donnerstag, den 23. September 2021, fand das erste Fußballspiel der Schulmannschaft unserer Schule statt. Es hieß Burggymnasium Altena gegen Bergstadt-Gymnasium Lüdenscheid.

Unsere Mannschaft, bestehend aus Schülern der Q2 und Q1, mit Niklas Lemke als Trainer und Herrn Kremer und Herrn Rohde als Begleiter, traf sich um 13 Uhr am Pragpaul in Altena, um sich auf das erste Spiel der Saison vorzubereiten. Auch einige Zuschauer konnte man auf der Tribüne antreffen. Sowohl das Team aus Lüdenscheid, gekleidet in Blau-Weiß, als auch unsere Spieler, in den Farben Schwarz und Rot waren um 14 Uhr spielbereit.

Voller Motivation und Energie wurde dann um 14 Uhr angepfiffen.

Das erste Tor fiel bereits in der 9. Minute, geschossen von Oussama Youbane mit der Nummer 9, unserem Kapitän. Immer noch motiviert folgte dann auch das zweite Tor, geschossen in der 20. Minute von der Nummer 5, Janne Kuret.

Jedoch schaffte die Gegnerische Mannschaft es dann auch, den Ball im Tor zu versenken, das erste in der 22. Minute von der Nummer 8, das zweite 10 Minuten später von der Nummer 3.

Mit einem Stand von 2:2 geht die erste Halbzeit zu Ende, beide Teams in der Hoffnung, das Spiel für sich zu entscheiden.

Dann geht es in die zweite Runde. In der 60. Spielminute macht Hakan Topal, Nummer 11, das 3:2 mit einem gekonnten Seitfallzieher in den Winkel. 6 Minuten später dann das 4:2, auch von ihm.

Unsere Mannschaft liegt in Führung, doch dann gibt es die erste gelbe Karte im gesamten Spiel, die erste gelbe Karte für unsere Mannschaft. In der 72. Spielminute gibt es die Gelbe für unsere Nummer 4, Tim Minker. Auch die zweite lässt nicht lange auf sich warten, denn die bekommt zwei Minuten später, in der 74. Minute, unsere Nummer 14, Fabian Raul. Doch nach seinem Foul ist es für uns noch nicht vorbei. Auf Grund dieses Fouls bekommt das Team aus Lüdenscheid einen Freistoß. Hakan Topal jedoch provoziert den Schiedsrichter und so bekommen wir in der 77. Spielminute die dritte gelbe Karte. Keine zwei Minuten später dann ein Foul aus dem gegnerischen Team und Hakan liegt am Boden. Er kann erstmal nicht mehr spielen und muss raus, jedoch gibt es keine Gelbe für die Lüdenscheider. Doch dann gibt es auch eine gelbe Karte für die Mannschaft vom Bergstadt-Gymnasium. In der 83. Minute wird Tim Minker gefoult, die Nummer acht bekommt eine Gelbe.

Das Spiel geht weiter. In der 86. Minute passiert es, Lüdenscheid schießt das 4:3.

Die 90 Minuten sind vorbei, das Spiel aber noch nicht. Es gibt 3 Minuten Nachspielzeit, und in der 91. Spielminute schießt die Lüdenscheider Nummer 8 beim Elfmeter das 4:4.

Nach der 93. Minute geht es ins Elfmeterschießen, es wird spannend. Lüdenscheids Nummer 11 trifft, es steht 0:1.

Oussama Youbane schießt als erster aus unserem Team, auch er trifft. Es steht 1:1

Weiter geht es mit der Nummer 6, und es steht 1:2 für Lüdenscheid. Doch da kommt Hakan Topal und macht das 2:2.

Lüdenscheids Nummer 2 macht das 2:3, doch man hat das Tor kaum realisiert, da hat Tim Minker das 3:3 schon geschossen.

Die Nummer 3 des Gegnerischen Teams macht das 3:4. Talha Eroglu ist an der Reihe, jedoch geht der Schuss gegen den Pfosten. Doch noch ist nichts verloren, es gibt noch Hoffnung.

Lüdenscheids Nummer 8 verschießt und es steht weiter 3:4. Malik Altindag ist an der Reihe, die Hoffnung wird in ihn gesteckt. Und er trifft. Es steht 4:4.

Es wird immer spannender und spannender, jetzt geht es um den entscheidenden Punkt. Lüdenscheid schickt die Nummer 5 nach vorne. Es wird gepfiffen und er schießt, doch unser Torhüter Cengizhan Aydemir hält den Ball. Alle stecken ihre Hoffnung in Tiziano Cornicello, die Nummer 10. Er macht sich bereit, es wird gepfiffen. Tiziano schießt und trifft!

Es steht 5:4, das Spiel ist aus. Unsere Spieler haben für uns den Sieg geholt.

Wir können stolz auf sie sein!


Bild: R. Kremer
Text: A. Pingel

preview preview
preview preview