Abiturentlassfeier 2019

Am Samstag, dem 29. Juni 2019, fand die feierliche Übergabe der Abiturzeugnisse für die diesjährige Abiturientia 2019 in der Zentralen Raumgruppe des Burggymnasiums statt. Herzlich eingeladen zum Festakt waren die Familien und Freunde der Abiturientinnen und Abiturienten, Vertreter der Stadt Altena, die Presse sowie das Kollegium des BGA.

preview 

Nach den Grußworten des Schulleiters richtete der Abiturjahrgang 1969, der zeitgleich das 50-jährige Abitur am BGA feierte, seine besten Zukunftswünsche an die Abiturientinnen und Abiturienten diesen Jahres.

preview

 

Carina Crone eröffnete die Feierlichkeiten mit einer A-Dur Sonate von Mozart am Klavier.

preview

 

Infolge richteten die Schülervertreter, Stella Trappmann und Daniel Paul Schulte, ihre Grußworte an die Abiturientia 2019. Sie bedankten sich für die gute Zusammenarbeit und motivierten die Abiturientinnen und Abiturienten abschließend in einem multikulturellen Europa zu einem aktiven Umgang mit Demokratie: "Wählen gehen ist wie Zähne putzen, tut man es nicht, wird alles braun", zitierten sie einen Kommentar aus der Süddeutschen Zeitung.

preview preview


 

Daran schloss sich die Rede der Abiturientinnen, Lina Schöllhammer und Lisa Müller an. Sie bedankten sich bei ihren Lehrerinnen und Lehrern für die Vorbereitung auf ihrem Weg zum Abitur, ebenso bei ihren Eltern für deren Unterstützung. 

preview preview

 

Mit einem Zwischengesang begeisterten Ronja Kirchhoff und Johanna Sünkel in Begleitung von Herrn Pires am Klavier mit "Slipping through my fingers". 

preview preview


 

Im Anschluss folgten die Grußworte der Stufenleitung, Frau Godefroid und Herrn Pires. In ihrer durch das Abimotto "Abi-Vegas" gerahmten Rede gaben sie eine amüsierende Retrospektive auf die drei Jahre der gemeinsamen Zeit und bedankten sich bei allen, die ihre Stufe bis zum Abitur begleitet und unterstützt hatten. 

preview
 

In seinen Grußworten machte der Schulleiter, Herr Holtkemper, den Abiturjahrgang auf ein Zitat von Francois Truffaut aufmerksam: "Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt." Daher solle die Abiturientia 2019  nicht dem Trampelpfad ihrer Vorbilder im Social Media als Follower folgen, sondern eigene Pfade gehen, um die eigenen Stärken zu erkennen und zu nutzen.

preview
 

Schließlich überreichten der Schulleiter und die Stufenleitung den Abiturientinnen und Abiturienten ihre Abiturzeugnisse bevor zum Sektempfang geladen wurde. 

preview preview
preview preview
preview preview
preview preview



Wir wünschen der Abiturientia 2019 alles Gute und viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg und verabschieden uns mit den Worten von Ralph Waldo Emerson: "Geh' nicht dahin, wo der Weg dich hinführt. Geh' dahin, wo es keinen Weg gibt, und hinterlasse eine Spur."

preview
Bild und Text: M. Blümel