Amelie Werner gewinnt den Poetry Slam in Dortmund

Poetry Slam „WortLautRuhr“ in Dortmund – Amelie hat „das total gerockt und verdient gewonnen“

Am 07.12.18 fand in Dortmund der Poetry Slam „WortLautRuhr“ in Dortmund statt. Amelie Werner, Schülerin unserer aktuellen EF, hat an diesem Wettbewerb der U20-Jährigen nicht nur teilgenommen, sondern hat ihn – ich zitiere an dieser Stelle gern meine Kollegin Frau Bräunig – „total gerockt und verdient gewonnen!“ Sie hat Amelie vor Ort tatkräftig unterstützt – gemeinsam mit Amelies Familie, Frau Schäfers und Frau Neumann. Ich habe mich sehr gefreut, als ich von diesem Erfolg per WhatsApp erfuhr – an dieser Stelle einmal eine gelungene Vermischung von privatem und beruflichem Kontakt!!! Danke, Sabrina!

Amelie kam meines Wissens erstmals bewusst – unbewusst sicher schon früher – im Oktober 2017 mit selbstbewusst vorgetragener Lyrik in Kontakt. Slammer Marian Heuser folgte unserer Einladung und führte am Burggymnasium einen Poetry-Slam-Workshop durch. Bereits nach den zwei Tagen der Zusammenarbeit hatte ich das Gefühl, dass an verschiedenen Stellen etwas Besonderes entstanden war. Dass es so nachhaltig wirken würde, habe ich nicht kommen sehen...

Und Amelie lässt auch uns und euch und Sie teilhaben, wenn ihr wollt/Sie wollen!

Ich freue mich ganz „doll“ (in Klausuren würde ich dies anstreichen J) auf Amelies Auftritt am Donnerstag bei unserer Christmas-Show – zu der ich alle Schülerinnen und Schüler, deren Eltern, meine Kolleginnen und Kollegen herzlich einlade. Genau wie auf Amelie freue ich mich auf alle anderen an diesem Tag aktiven Musiker, Sänger, Dichter, Tänzer und schon jetzt auf unsere sicher gut beschäftigten Technik-Verantwortlichen. Ein herzlicher Dank geht schon im Voraus an euch!

Weihnachtliche Grüße, Christin Seibt

Bild: https://www.wir-sind-geschichten.de/de/Menschen-Heimat/Heimat-auf-Augenhoehe/Heimat-Slam-2017
Text: Ch. Seibt

preview