Wettbewerb „Macht Mathe“ - Überreichung der Urkunden an Melina Heimowski, Lena Alexius und Lovisa Lahme

Am 20. November 2020 haben wir, Lovisa, Lena und Melina aus dem Mathe-LK der Q1 an dem Mathematik-Wettbewerb der A-Lympiade beziehungsweise des B-Tages teilgenommen. Unser Tag startete um acht Uhr mit dem Auswählen einer der beiden Aufgaben, da man entweder an der A-Lympiade, also einer kontextbezogenen Sachaufgabe, oder am B-Tag, einem innermathematischen Problem arbeiten kann. Wir haben uns für ersteres entschieden. Auch die innermathematische Aufgabe klang interessant, Thema war das Jonglieren, doch uns hat die Aufgabe zu einem Skisprung-Wettbewerb mehr angesprochen. Die Aufgaben sind immer in vorbereitende Teilaufgaben und eine Hauptaufgabe gegliedert, die in unserem Fall darin bestand, ein neues Wettbewerbsprogramm inklusive einer anspruchsvollen Punktebewertung in Form eines Programmplans als kurze Facharbeit zu gestalten. Uns hat der Tag sehr viel Spaß gemacht, da nicht nur das Rechnen, sondern auch Kreativität und Teamarbeit im Vordergrund standen - und, da wir von Herrn Usta mit einer Pizza versorgt wurden. Es war eine tolle Erfahrung, und darüber hinaus haben wir es innerhalb unseres Kreises sogar ins obere Drittel geschafft.

Bild: H.-U. Holtkemper
Text:
Melina Heimowski, Lena Alexius und Lovisa Lahme

 

preview