Heureka! Wissenswettstreit unter Corona-Bedingungen

Am Montag, dem 16.11.2020, nahmen insgesamt 70 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 8 des Burggymnasiums erfolgreich am Heureka-Wettbewerb zum Thema Mensch und Natur teil. Dabei stellten sie sich 45 Fragen zu den Themen Mensch und Tier, Natur und Umwelt sowie Technik und Fortschritt und bewiesen damit, dass sie sich auch über den Unterrichts hinaus für spannende alltägliche, naturwissenschaftliche und technische Themen interessieren. So mussten sie beispielsweise wissen, wie ein kohlenhydrathaltiges, aber fettarmes Essen aussehen könnte, ein Foto von Laubblättern dem passenden Baum zuordnen oder das Symbol für ein kabelloses Netzwerk erkennen.


Unter Beachtung der Hygienebedingungen und nach Jahrgangsstufen getrennt bearbeiteten die Schülerinnen und Schüler konzentriert die Wettbewerbsaufgaben und waren in Zeiten von zahlreichen außerunterrichtlichen Veranstaltungsabsagen sichtlich froh, sich auf diese Weise engagieren zu können. Neben Urkunden und Teilnahmepreisen für jeden Wettstreiter warten nun auf die Jahrgangsbesten und Landesbesten nach abgeschlossener Auswertung spannende Sachpreise wie
Gesellschaftsspiele oder Bücher.

Bild und Text: T. Hankeln

 

preview