Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter bei den Kreismeistern (WK III)

Leichtathletik-Schulkreismeisterschaften 2019 (WK III): Jungen- und Mädchenteam des Burggymnasiums werden Kreismeister.  

Bei bestem Wetter reisten die Sportler*innen am 5. Juni 2019 von Altena ins Hemberg-Stadion nach Iserlohn, wo die Kreismeisterschaften der Schulen ausgetragen wurden. Dort präsentierten sich sowohl das Jungen- als auch das Mädchen-Team der Leichtathlet*innen in guter Form. Gleich in der ersten Disziplin (Kugelstoßen) konnten sich die Jungen mit sehr guten Leistungen (11,53m und 8,65m) gegen die Konkurrenz durchsetzen. Auch im Ballwurf zeichneten sich die Sportler des Burggymnasiums durch gute Weiten (62m und 57,5m) aus. Die Mädchen sammelten vor allem in den Sprungdisziplinen viele Punkte für die Mannschaft (u.a. Hoch: 1,44m und 1,36m, Weit: 4,35m).

Insgesamt konnten beide Teams mit weiteren ansprechenden Leistungen im 75m Sprint, 800m-Lauf und in der 4 x 75m Staffel aufwarten, sodass sie in der Endabrechnung den ersten Platz errangen und somit den Kreismeistertitel nach Altena holten.

Betreut wurden die zwei Teams von den Sportkollegen Frau Borscheid und Herrn Pautsch, die sich über eine starke geschlossene Mannschaftsleistung freuten.

Bild: F. Borscheid
Text: L. Pautsch

preview