Unsere Bio-Stunde mit Charly (14.11.2017)

Am Freitag, dem 10.11.2017, hat uns, die Klasse 5a und Frau Kremer, ein sehr netter Schäferhund namens Charly mit seinem Frauchen (Fr. Pilz) im Bio-Unterricht besucht. Schon vorher hatten wir uns nämlich in Biologie mit Hunden und Wölfen beschäftigt. Wir haben uns extra im Kunstraum getroffen, weil dort mehr Platz war.

Nachdem wir uns im Sitzkreis hingesetzt hatten, kam Fr. Pilz mit ihrem 10 Jahre alten Schäferhund Charly herein. Der Hund durfte zuerst alles beschnuppern, auch die Kinder. Charly war ganz lieb und brav und alle, die wollten, durften ihn streicheln.

Wir hatten viele Fragen an Frau Kremer und Frau Pilz vorbereitet. Eine spannende Frage war z.B. "Wie viele Zähne hat ein Hund?" oder "Bei welchen Berufen werden Hunde eingesetzt?" Zur Anschauung hat Fr. Kremer auch ein paar echte Hundeknochen mitgebracht. Jannik durfte anhand der Unter- und Oberkiefer zählen, wie viele Zähne der Hund hat. Es kam dabei raus, dass er 42 Zähne hat.

Diese Stunde hat uns allen sehr viel Spaß bereitet und Charly fand ich toll! Wir danken Fr. Pilz, dass wir Charly kennenlernen durften.

Text: Tim Hempel, Jannik Heimowski und Luis Pofahl
Foto: Frau Pilz
 

preview