Fußball-Schulmannschaft (WK II) auf Bezirksebene ausgeschieden (05.04.2017)

Die Mannschaft des Burggymnasiums Altena vertrat am 04. 04. 2017 in der 1. Runde der Regierungsbezirksmeisterschaften im Fußball (WK II) den Märkischen Kreis in Gevelsberg.
Gegner waren in einer Dreiergruppe die Fritz-Steinhoff-Gesamtschule Hagen und das Städtische Gymnasium Gevelsberg.
Im ersten Spiel konnte sich unser Team verdient mit 2:0 Toren gegen die Gesamtschule aus Hagen behaupten, wobei noch einige Großchancen vergeben wurden. Im anschließenden Spiel zwischen dem Gymnasium Gevelsberg und der Gesamtschule Hagen schlug die hochüberlegene Heimmannschaft aus Gevelsberg die Hagener mit 6:0, so dass wir wussten, dass wir das Spiel gegen das Städt. Gymnasium Gevelsberg unbedingt gewinnen mussten. Dabei erwies sich der Gegner aber als eine Nummer zu groß und gewann insgesamt verdient mit 1:0. Unsere Mannschaft konnte läuferisch und kämpferisch überzeugen, aber keine echten Torchancen herausspielen, während der Gegner noch zweimal den Pfosten traf.
Alles in allem hat das Team das Burggymnasium und den Märkischen Kreis in würdiger Weise repräsentiert und ist wieder einmal als eingeschworene Einheit aufgetreten.

Bild und Text: Th. Siebert