Erfolgreiches Recherchieren im World Wide Web muss gelernt sein! (08.03.2017)

Wie kann ich wissenschaftliche Texte im Internet finden?

Wie kann ich Zeitschriftenaufsätze per Fernleihe bestellen?

Gibt es wissenschaftliche Suchmaschinen?

 

Diese Fragen beantwortete uns Herr Gusik am Dienstag, dem 21.02.2017. Als Bibliothekar der Stadtbücherei Altena besuchte er den Expertenkurs der Jahrgangsstufe 7. Damit wir unsere eigenen wissenschaftlichen Arbeiten professionell schreiben können, hielt Herr Gusik einen Vortrag darüber, auf welche Art und Weise wir im Internet recherchieren sollten.
Herr Gusik zeigte uns ein paar Seiten zu den jeweiligen Themen unserer wissenschaftlichen Arbeiten. Er zeigte uns die Homepage der Stadtbücherei Altena, auf der viele hilfreiche Internetseiten angegeben sind. Dabei lernten wir, dass allgemeine Suchmaschinen für wissenschaftliche Recherchen nur bedingt geeignet sind. Wir alle kannten Google, aber nicht: DigiBib (Landesbibliothek), Google Scholar, Google Books, Evernote oder den OPAC der Bücherei. In der DigiBib sind alle Bücher der Bibliotheken in Deutschland zu finden. Evernote ist eine Seite, auf der man jederzeit seine eigenen Ideen festhalten kann. Google Books ist eine Suchmaschine, die es ermöglicht, dass man Auszüge aus Büchern oder auch komplette Bücher lesen kann. Über den OPAC der Bücherei kann jeder im Bestand der Bibliothek in Altena recherchieren.


Vielen Dank Herr Gusik! Ihr Vortrag war sehr inspirierend und hilfreich für unsere weiteren Recherchen zu unseren wissenschaftlichen Arbeiten.

 

Bild: N. Godefroid
Text: Anna-Lena Bausemer und Pia Hörnig (Jgst. 7)