Festakt zur Verleihung des „Young Women In Public Affairs – Award 2016" - Paschalina Manoli und Selen Mete (Q2) sind Preisträgerinnen (16.03.2016)

Am Mittwoch, dem 16.03.2016, fand der Festakt zur Verleihung des „Young Women In Public Affairs – Award 2016" am Burggymnasium statt. Geehrt wurden insgesamt 5 Schülerinnen aus dem Märkischen Kreis, die sich im sozialen Bereich besonders engagiert hatten. Die Vorsitzende des Auswahlkomitees, Frau Dr. Kranz, überreichte im Namen des Zonta-Clubs Iserlohn Area die Auszeichnungen an 5 Schülerinnen des MK, zwei davon sind vom Burggymnasium Altena: Wir gratulieren Paschalina Manoli und Selen Mete.

 

Nach der Eröffnung des Festaktes durch den Schulleiter und die Gesangsklasse der Jahrgangsstufe 5 unter der Leitung von Frau Bräunig begrüßte die Vorsitzende des Zonta-Clubs Iserlohn Area, Frau Kraft, die Preisträgerinnen, ihre Familien und Freunde sowie die Lehrerinnen und Lehrer. Frau Kraft stellte zunächst die Arbeit des Zonta Clubs - ein internationaler Zusammenschluss berufstätiger Frauen - vor. "Der Wohltätigkeits- und Serviceclub fühlt sich dem Dienst am Menschen verpflichtet, insbesondere der Stellung der Frau in rechtlicher, politischer und wirtschaftlicher Hinsicht."

Im Anschluss stellte Frau Dr. Kranz ausführlich das Profil/ Engagement der 5 Preisträgerinnen vor und überreichte den Gewinnerinnen ihre Preise. Jede erhielt eine Urkunde und einen Buchpreis. Die beiden ersten Plätze gingen an Paschalina Manoli und Selen Mete (Q2), die zudem einen Geldpreis in Höhe von je 200 Euro für ihr Engagement erhielten.

Mit einer herzlichen Rede bedankten sich die beiden Presiträgerinnen bei den Personen, die sie auf ihrem Weg unterstützt hatten.

Der Festakt endete mit der Eröffnung des Buffets zur Feier des Anlasses und zum Dank und Glückwunsch an alle 5 Preisträgerinnen.