Eigene E-Mail-Konten für Schüler: Burggymnasium mischt digital vorne mit (20.12.2019)

+
Digital mischt das Burggymnasium in Altena vorne mit.

Altena – Eigene E-Mail-Konten für Schüler und ein Online-Arbeitsraum: Das Burggymnasium mischt digital vorne mit - und testet sogar fürs Land NRW Neues.

Das Burggymnasium in Altena befindet sich derzeit im digitalen Umbruch. „Es ist nicht damit getan, Computer und Beamer zu kaufen“, sagt Schulleiter Hans-Ulrich Holtkemper. „Man muss sich vor allem damit auseinandersetzen, wo der Einsatz digitaler Medien Sinn ergibt und wo eben nicht. Medien sollen den Frontalunterricht auch nicht ablösen, sondern vielmehr ergänzen.“ 

In manchen Punkten ist das BGA ein Vorreiter: Alle Schüler besitzen zum Beispiel seit zwei Jahren eine eigene, schulische E-Mail-Adresse. Und das, obwohl die Entwicklung des Mailpogrammes Logineo erst in diesem Jahr abgeschlossen wurde. Das Burggymnasium war einer der Beta-Tester und durfte das Programm deshalb bereits vor der endgültigen Fertigstellung nutzen. 

Praxis-Tipps vom BGA für ganz NRW

Lernmaterialien kommen per E-Mail Ziel war es, Lücken und Fehler aufzudecken und den Entwicklern Verbesserungstipps aus der Praxis im Schulalltag zu geben. Insofern hat das BGA ein Stück zum Feinschliff des Programms beigetragen. An die schulischen E-Mail-Adressen werden unter anderem Informationen und Unterrichtsmaterialien gesendet. Logineo wird vom Land NRW entwickelt. Ein Baustein, um die digitale Bildung an den Schulen auszubauen. 

Denn eine Musterlösung für digitale Bildung im Klassenzimmer gibt es nicht, sie wird aber inzwischen vorausgesetzt. In einem Rahmenplan haben alle Bundesländer deshalb festgelegt, welche Kompetenzen für die Schüler im Umgang mit Medien wichtig sind. 

An den Computer werden sie schon in der Grundschule herangeführt, vorbereitend auf die weiterführenden Schulen, die mit der Wiedereinführung des Abiturs nach neun Jahren die digitale Bildung weiter ausbauen möchten. Dieses Ziel wird am BGA intensiv vorangetrieben. 

„Der Vorteil des Programmes ist, dass wir wissen, wo die Server stehen und damit auch, wo die Nutzerdaten gelagert werden“, sagt Hans-Ulrich Holtkemper zum neuen Mailprogramm. Die Server betreibt ebenfalls das Land NRW. 

Lernen mit Moodle

Durch die E-Mail-Konten gewährleistet das Burggymnasium drei Dinge: Die Schüler sind erreichbar, trainieren das Schreiben von E-Mails. Und das zusätzliche Konto schafft eine Trennung zwischen privaten und schulischen E-Mails.  

Ein zweites Programm, auf das das Burggymnasium setzt, ist Moodle – ein Online-Arbeitsraum. Sabrina Bräunig, Lehrerin und federführende Kraft in Sachen Digitalisierung, erläutert: Lerninhalte und Materialien können mit verschiedenen Leistungsansprüchen zur Verfügung gestellt werden. „Das hat den Vorteil, dass alle am gleichen Anfang starten und am selben Ziel ankommen, den Weg dazwischen kann aber jeder für sich selbst gestalten. 

Eben so, dass er ein Thema möglichst gut versteht.“ Der Schulleiter ergänzt: „In Papierform können wir Schülern höchstens drei verschiedenen Methoden anbieten, um sie an ein Thema heranzuführen. Alles andere wäre ein wahnsinniger Kopieraufwand. Im Moodle sind die Schüler flexibel und haben Zugriff auf deutlich mehr Arbeitsblätter.“ Bestimmte Themen könnten vertieft werden. 

Teil des Netzwerks Zukunftsschule

 Diese Erfahrung macht auch Wolfgang Wilbers, Leiter der Grundschule Altena. Er und seine Kollegen wissen von den Vorteilen der Lernförderung mit Computerprogrammen: zum Beispiel beim Vokabellernen oder Kopfrechnen. Beliebt ist an der Grundschule die Lernwerkstatt, die viele Inhalte spielerisch vermittelt. 

Das Burggymnasium ist auch Teil des Netzwerks „Zukunftsschulen NRW“. Dort „finden Schulen Raum für eine begleitete Netzwerkarbeit im Bereich der individuellen Förderung“, heißt es auf der Homepage. Das BGA kooperiert mit dem Anne-Frank-Gymnasium in Halver, dem Bergstadtgymnasium in Lüdenscheid und dem Märkischen Gymnasium Iserlohn.

Bild und Text: Maximilian Birke (AK)
Quellehttps://www.come-on.de/lennetal/altena/eigene-e-mail-konten-schueler-burggymnasium-altena-mischt-digital-vorne-13357340.html