In guter Form präsentierten sich am Dienstag (05.06.2018) die zwei Leichtathletik Teams des Burggymnasiums bei den diesjährigen Kreismeisterschaften der Schulen in Iserlohn. Sowohl das Mädchenteam als auch die BGA-Jungen landeten in der Endabrechnung auf Platz 2. Die Schülerinnen der Jahrgangsstufen 7 bis 10 mussten sich dabei in der Wettkampfklasse II nach guten Einzelergebnissen u.a. in den Lauf- und Sprungdisziplinen dem Woeste Gymnasium aus Hemer geschlagen geben.

Das Jungenteam ging in diesem Jahr in der WK III an den Start. Die Teilnehmer der Jahrgangsstufen 6 bis 8 mussten bis auf den Ballwurf an Stelle des Speerwurfs, die gleichen leichtathletischen Sprint-, Sprung- und Wurfdisziplinen wie die WK II absolvieren. Im Kugelstoßen (9,98m) und im Ballwurf (52,50m) erreichten die besten Wettkampfleistungen zwei BGA-Schüler. Betreut wurden die zwei Teams von den Sportkolleginnen K. Wall und F. Borscheid, die sich über eine starke geschlossene Mannschaftsleistung freuten. 

Bild und Text: F. Borscheid

preview

preview

 preview