Nach kleineren Startschwierigkeiten konnten wir am Dienstag, den 10.04.2018, in Balve in der Endrunde der Kreismeisterschaften unser Debüt geben. Ein erstes Spiel war uns vergönnt, um unsere beiden Gegner – die Städtische Realschule Balve und das Märkische Gymnasium Iserlohn – in den Blick zu nehmen. In unserem ersten Spiel liefen wir gegen den Verlierer des ersten Spiels zur Höchstform auf: 13:0. Mit diesem „Torvorsprung“ spielten wir auf einer Höhenflugwelle gegen einen starken Gegner vom MGI weiter. Hier reichte uns aufgrund der Tordifferenz ein Unentschieden. Entschlossen, Kreismeister zu werden, setzten wir alles dran, dass die Gegner kein Tor erzielten – es gelang!

Vollends motiviert durften wir gleich zwei Tage später, am 12.04.2018, zu den Bezirksvorrunden in Ennepetal antreten. Hier erwartete uns eine bärenstarke Kämpfertruppe, die mit ihrer Glücksnummer 13 nahezu unsere halbe Mannschaft auf die Bank der Lädierten schickte. Doch tapfer hielten wir dagegen. Eine weitere Runde werden wir in diesem Jahr nicht spielen können, aber wir haben viele neue Spielerfahrungen gesammelt und hatten auf dem Feld und natürlich am Rand sehr viel Spaß.

 

Bild: Frau Kati
Text: Sirin Kati (9a), Frau Kramer

 

preview

 

preview  

 

preview