Am Mittwoch, dem 28.02.2018, fand die alljährliche Bestenehrung derjenigen Schülerinnen und Schüler statt, die sich im 1. Halbjahr des Schuljahres 2017/18 besonders im Schulleben engagiert sowie besondere schulische Leistungen oder besondere Kreativität und Intelligenz im Rahmen der Begabten- und Hochbegabtenförderung erwiesen hatten.

Nach der offiziellen Begrüßung durch den Schulleiter stimmte der Englisch-Musik-Differenzierungskurs der Jahrgangsstufe 8 unter der Leitung und Begleitung von Herrn Pires am Klavier die Anwesenden gesanglich mit dem Stück "Oh, what a beautiful morning" ein.

preview   preview   preview

Mit folgendem Zitat von Albert Einstein "Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat" leitete Frau Neumann die erste Ehrungsrunde ein. Sie übergab allen Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 7 eine Urkunde und einen Wertgutschein für ihre ausgezeichnete Kreativität und Intelligenz, die die SchülerInnen im Rahmen des Experten- oder Projektkurses mit der Erstellung ihrer Projektarbeit erbracht hatten. Folgende Schülerinnen und Schüler wurden ausgezeichnet:

preview

Pauline Grawe, Patrizia Glörfeld – Untersuchung seltener Tierarten
Mika Kreisel - Physikalische Untersuchung der Schlagtechnik von Rafael Nadal
Larissa Wiegmann – Arbeit zur Bedeutung des Internets
Fiona Wöste - Erstellung eines Pferdekundebuches

Die jeweils ersten und zweiten Preise beim Heureka Wettbewerb zum Thema "Mensch und Natur" erhielten dieses Jahr:

preview
Jgst. 5: Maja Eltzner (1. Preis), Simon Rosiepen (2. Preis)
Jgst. 6: Alisa Wieczorek (1. Preis), Otto Koopmann (2. Preis)
Jgst. 7: Niklas Schneider (1.Preis), Lia Witzel (2. Preis)
Jgst. 8: Lena Mießen (1. Preis), Melina Heimowski (2. Preis)

In einer weiteren Ehrungsrunde wurde Melina Heimowski, die bereits auf Kreisebene Siegerin der Matheolympiade ist, ein Preis verliehen. Melina berichtete den Zuschauern ebenfalls von ihren Erfahrungen beim Landeswettbewerb in "Halver am See", zu dem das Wettbewerbsergebnis noch aussteht.

preview

Von ihren Erfahrungen beim Börsenspiel berichteten den Zuschauern Lukas Booms, Colin Baader, Lennart Dittrich, Shania Raphael und David Lingnau Sanchez. Sie hatten mit ihrem Team als "Stock-Hunters" den 3. Preis beim Börsenspiel erlangt. Dazu mussten sie über einen Zeitraum von 10 Monaten und einem Budget über 50.000 Euro möglichst viel Gewinn beim Ankauf und Verkauf von Aktien erzielen.

preview

In der folgenden Ehrungsrunde bedankte sich Herr Weber-Helms als Koordinator der internationalen Förderklassen für das besondere Engagement und die sehr hohe Einsatzbereitschaft bei der Unterstützung und Integration der Schülerinnen und Schüler der internationalen Förderklassen des BGA. Ein herzlicher Dank und Preis gingen an Simedra Haweel und Mahdi Seyedi.

preview

Zu guter letzt wurden die Stiftungsträger der Klassen 5 bis Q2 für ihre ausgezeichneten schulischen Leistungen geehrt.

preview

Allen Preisträgern gratulieren wir zu ihrem Erfolg und danken allen Schülerinnen und Schülern für ihr soziales Engagement im schulischen Rahmen.

Eine Fotopräsentation des Altenaer Kreisblattes finden Sie hier.

Bild: Eileen Bargholt (EF)
Text: M. Blümel