Aktuelles

Der BeGabtentag 2018 wurde dieses Jahr zum wiederholten Male vom ehemaligen Schüler des BGA und heutigem Wirtschaftswissenschaftler an der Universität Kassel, Herr Dr. Bühren angeboten. Addressiert war der diesjährige BeGAbtentag vorallem an Schülerinnen und Schüler, die besonderes Interesse an Wirtschaftswissenschaften allgemein, aber auch an der Fallbearbeitung aus den Themengebieten Verkauf, Marketing und Wirtschaft haben. Insgesamt haben rund 13 Schülerinnen und Schüler aus der Q1 und ungefähr drei aus der Jahrgangsstufe EF teilgenommen.

Am Montag, den 18.06, von 9:00 bis 16:00 Uhr hatten die Wirtschaftsinteressierten Schülerinnen und Schüler Zeit, den ehemaligen Schüler über sein Themengebiet, der Volkswirtschaftslehre und damit verbundene Kompetenzen, Fragen zu stellen oder Anregungen für die zahlreichen Experimente etc. zu geben.  Was diesen BeGAbtentag besonders machte, war die sehr interessante praxisorientierte Arbeit. Rund 8 Experimente und Versuche unterschiedlichster Art und Weise hatte Dr. Bühren vorbereitet. Teils sehr bekannte, teils aber auch extra angepasste Versuche.

Wie würden Sie entscheiden:

Ist Ihnen 15 Minuten Fahrradweg wert,  5 Euro bei einer Jacke in einem anderen Laden zu sparen,  welche im jetzigen Laden 125 Euro kostet? Eher weniger, oder?

Aber wie sieht es bei einem Tachenrechner aus, welcher ebenfalls im anderen Laden 5 Euro runtergesetzt worden ist, beim Preis von 15 Euro im jetzigen Laden? Hier sparen Sie für 15 Minuten Aufwand immerhin 1/3 des Preises.

Wenn Ihnen solche Fallsbeispiele im Bereich Wirtschaft und Verhaltensökonomik gefallen, hätte Ihnen der BeGAbtentag 2018 mit Sicherheit ebenfalls Spaß gemacht. Auch die Rückmeldung der Schülerinnen und Schüler war sehr positiv. Es wurde die erwähnte praxisorientierte Arbeit gelobt, aber auch die charmante Art und Weise wie Herr Dr. Bühren diesen Tag geleitet hat.

Alles in allem war der Tag eine Bereicherung für alle Beteiligten und ich als Schüler der ebenfalls an diesem Tag teilgenommen hat, kann dieses Projekt nur empfehlen.

Bild: N. Godefroid
Text: Steven Feldmann (Q1)

preview

preview

preview

preview