Aktuelles

Heute, am 08.05.2018, hat uns Herr Gusik besucht. Er ist Leiter der Stadtbücherei Altena und damit Experte für Literaturrecherche.

Im Experten- und Projektkurs des Förderbandes der Jahrgangsstufe 7 hat er einen Vortrag über gute Literaturrecherche gehalten und uns über Bibliotheken und wissenschaftliche Datenbanken im Internet informiert.

Besprochen hat er mit uns zudem, wie ein Literaturverzeichnis erstellt wird, welche Angebote es zum wissenschaftlichen Arbeiten auf der Homepage der Stadtbücherei gibt, wie z.B. die Einführung in wissenschaftliches Arbeiten oder auch einen Fahrplan zur Facharbeitserstellung oder Hinweise wie richtig zitiert wird.

Vor allem sollten SchülerInnen bei der Recherche ihres Themas Fragen stellen, diese beantworten und Schlagwörter/Suchbegriffe passend zum Thema auf Enzyklo.de eingeben. Dort befinden sich Einträge aller möglichen Lexika (z.B. Brockhaus), die gratis gelesen werden können.

Wenn Schülerinnen und Schüler die einzelnen Themen, bzw. noch mehr Themen genauer untersuchen möchten, können sie auf die Seite der Stadtbücherei Altena gehen, um zu recherchieren welche Bücher in Altena vorrätig sind.

Bei Google Scholar können einzelne Suchbegriffe gesucht werden, wobei man in den Einstellungen das Jahr angeben kann, ob Zitate angegeben werden sollen und vieles mehr. So findet man wissenschaftliche Aufsätze, die oft gratis zugänglich sind.

Auch wenn man einzelne Bücher online lesen möchte, ist die Seite Google Books interessant. Besonders wissenschaftliche Literatur ist hier zum Teil gratis einsehbar.

Wir danken Herrn Gusik herzlich für diesen informativen Vortrag und würden uns über weitere Besuche freuen.

Bild: M. Blümel
Text: Larissa Wiegmann (Jg. 7)


preview



preview

preview