Aktuelles

Regelmäßig schüttet die Sparkasse im Märkischen Kreis aus den Erlösen des Prämiensparens an die Schulen in ihrem Einzugsgebiet einen größeren Geldbetrag aus. So erhielten am 19. April die Schulen aus Altena und Nachrodt insgesamt 10.700 EUR. Das Burggymnasium freute sich über die Summe von 3.400 EUR, die Leonie Lönquist, Vorsitzende des Fördervereins, und Schulleiter Hans-Ulrich Holtkemper von Kai Hagen, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse, entgegen nehmen konnten. Dem Förderverein wird mit dieser Geldsumme die Möglichkeit eingeräumt, die Schule im Bereich der Pausenhofgesteltung weitergehend zu unterstützen.

 

Text: H.-U. Holtkemper
Fotos: J. Bonnekoh (AK)