Aktuelles

Bald ist es soweit! Am Donnerstag 25.01.2018 startet der Bundeswettbewerb Fremdsprachen mit der Klausur in der Kategorie „Solo“. Am 15.02.2018 folgt dann die Einsendung eines kreativen Videos oder Hörspiels in der Kategorie „Team“. Vom Burggymnasium nehmen Schülerinnen der Jahrgangsstufe 9 teil.

In der Kategorie „Solo“ müssen die Teilnehmer mündliche und schriftliche Aufgaben in der Wettbewerbssprache lösen. Neben Grammatik, Vokabelwissen und Ausdrucksfähigkeit kommt es dabei auf das Interesse der Schüler an, Neues über andere Länder und Kulturen kennen zu lernen. Auch ihre sprachliche Kreativität spielt eine wichtige Rolle.

In der Kategorie „Team“ müssen die Teilnehmer einen gemeinsamen Beitrag einreichen. Hierbei geht es darum die Fremdsprache auf kreative Art und Weise zu lernen und anzuwenden. Die Teilnehmer verfassen ein Drehbuch auf dessen Basis sie ein Video oder Hörspiel produzieren. Beides reichen sie dann als Wettbewerbsbeitrag ein.

Den Bundeswettbewerb Fremdsprachen gibt es seit 1979. Mit mittlerweile 15.000 Teilnehmern pro Jahr zählt er zu den traditionellen Schülerwettbewerben der Bundesrepublik. Ziel ist es junge Menschen zu fördern, die sich gerne mit Sprachen beschäftigen und diese gut handhaben. Von Klasse 6 bis zur Q2 können die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Wettbewerbskategorien teilnehmen. Dabei geht es nicht nur darum ein gutes Vokabel- oder Grammatikwissen nachzuweisen. Ebenso wichtig sind Interesse und Offenheit für andere Kulturen sowie Spaß am Argumentieren und Diskutieren. Die Teilnahme lohnt sich, denn neben Sprachzertifikaten, Buchpreisen und Sprachreisen in die USA oder nach China gibt es auch Stipendien der Studienstiftung des deutschen Volkes zu gewinnen.

Weitere Informationen zum Bundeswettbewerb Fremdsprachen finden Sie unter: https://www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de/

Ansprechpartner ist die Fachschaft Englisch.

Text: H. Felder