Aktuelles

Am Freitag, dem 08.12.2017, hatten die Q1-Schüler und Schülerinnen der Biologie Leistungskurse (von Frau Ehm und Frau Kramer) eine große Herausforderung vor sich. Das Sezieren echter tierischer Schweineaugen stand auf dem Tagesplan.

Viele von uns waren sehr aufgeregt und freuten sich auf die neuen Einblicke in die Biologie. Andere Mitschüler/innen wiederum hatten große Bedenken mit den glitschigen Augen zu arbeiten. Zuerst wurden wir von Frau Ehm und Frau Kramer in die Grundlagen und Sicherheitsmaßnahmen des Sezierens eingeführt. Anschließend haben wir uns in 2er-Gruppen aufgeteilt und uns mit entsprechenden Materialien ausgestattet. Nachdem wir mit der zu erledigenden Aufgabe und den Materialien vertraut waren, ging es an das Sezieren. Bevor das Auge vorsichtig geteilt werden konnte, entfernten wir letzte Gewebereste von diesem. Sorgfältig gereinigt teilten wir die Augen schließlich in zwei Hälften, um deren Innenleben zu untersuchen. Für die detaillierte Untersuchung benutzen wir auch Mikroskope. Diese Unterrichtstunde hat uns viel Spaß bereitet und war äußerst interessant sowie abwechslungsreich, sodass auch Anfangszweifel schnell verflogen sind. Die neu gewonnenen Erfahrungen werden den Schülern/-innen der Q1 noch lange in Erinnerung bleiben.

Text: Lisa Müller (Q1)
Bild: Frau Ehm

 

preview  preview

preview  preview

preview  preview