Aktuelles

Dustin Dobrinsky, Schüler der Jahrgangsstufe EF, besucht seit dem Wintersemester 2016/17 die Universität in Bochum. Er nimmt teil an der Schüler-Uni und kann bereits während der Schulzeit und vor dem Abitur an den Lehrveranstaltungen der Universität teilnehmen und in den meisten Kursen auch Leistungsnachweise erwerben, die ihm auf sein Studium angerechnet werden.
Leistungsstarke und hoch motivierte Schülerinnen und Schüler können sich mit Zustimmung der Schule zum Angebot anmelden. Dustin Dobrinsky berichtet von seinen Erfahrungen.

 

Meine Erfahrungen an der Ruhr-Universität Bochum


Ich bin Dustin Dobrinsky (EF) und nehme an einem Studium als Schüler teil. Weil ich mich im Unterricht gelangweilt habe und in meinen Lieblingsfächern immer schon Alles wusste, bin ich auf Frau Godefroid zugegangen und habe sie um Hilfe gebeten. So habe ich die Chance erhalten an der Universität Bochum als Schülerstudent zu studieren. Einmal die Woche fahre ich dafür nach Bochum.

 Ich studiere dieses Semester Mathematik 1 für Informations- und Elektrotechnik. Dies ist dazu da, um die Grundlagen, welche auch schon über dem Abitur Standard liegen, der Mathematik zu erlernen, um im nächsten Semester mit Physik 1 weiter zu machen.

Als Schülerstudierender muss man sich besonders in einem bestimmten Themengebiet auskennen, dabei muss es noch nicht einmal ein Hauptfach wie Deutsch oder Mathematik sein. Man kann als Schülerstudierender auch Wirtschaft etc. studieren. Den verpassten Unterrichtsstoff, welchen man an diesem Tag verpasst hat, muss man natürlich nachholen und sich über Hausaufgaben informieren ist natürlich auch dabei.

 Ich gehe gerne zur Uni, da ich so schon einmal einen Überblick bekomme, wie sich das Unileben später gestaltet. Aber als Hauptgrund gehe ich zur Uni, weil ich mich in den Naturwissenschaften - in meiner Freizeit - schon fast ausschließlich mit Themen beschäftige, die an der Uni behandelt werden.

 Text: Dustin Dobrinsky